Altersgrenzen / Diskriminierung wegen Alters im Arbeitsverhältnis / Altersgrenze für Beamte / Altersgrenze für Piloten / von Fachanwalt für Arbeitsrecht Darmstadt

Altersgrenzen für hessische Beamte verstößt gegen EU-Recht

Das hessische Verwaltungsgericht hat im Juli 2009 entschieden, dass die Altersgrenze von 65 Jahren in § 25 BeamtStG i.V. § 50 I HG gegen die EU-Richtlinie RL/78/EU verstößt.
Nach Auffassung des Gerichts stellt die beamtenrechtliche Altersgrenzenreglung eine unmittelbare Diskriminierung wegen Alters dar.

Altersgrenzen für Nachwuchswissenschaftler unwirksam

Eine Altersgrenze von 40 Jahren für Angestelltenverträge mit Nachwuchswissenschaftlern stellt eine ungerechtfertigte Altersdiskriminierung dar (LAG 12.2.2009, 7 Sa 1132/98).

Altersgrenzen für Piloten

Das Bundesarbeitsgericht hat dem Europäischen Gerichtshof die Frage vorgelegt, ob eine tarifvertragliche Altersgrenze von 60 jahren für Piloten gegen die Altersdiskriminierungsrichtlinie RL 2000/78/EG verstößt.
Zu den Einzelheiten siehe auch Roßmann, das Arbeitsverhältnis der Beschäftigten in Luftfahrtunternehmen S. 88 ff

Romann/Gromes/Püchner



Eingestellt am 26.08.2009 von R. Gromes
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)