News zu Arbeitsrecht in Darmstadt

Altersgrenzen für Piloten / Altersdiskriminierung / Luftfahrt und Arbeitsrecht / von Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Am 17.06.2009 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) dem Europäischen Gerichtshof die Frage vorgelegt, ob tarifliche Altersgrenzen von 60 Jahren für Piloten durch einen sachlichen Grund im Sinne von § 14 Abs. 1 Satz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) gerechtfertigt sind bzw. ob solche Regelungen ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 30.03.2010 von R. Gromes

Fort-und Weiterbildungskosten von Piloten / Kosten Musterberechtigung / Rückzahlungsverpflichtung / Luftfahrt und Arbeitsrecht / von Fachanwalt für Arbeitsrecht

Beteiligungsverpflichtungen des Arbeitnehmers an Weiterbildungskosten werden insbesondere zwischen Piloten und Luftfahrtunternehmen ausgehandelt und werden regelmäßig Gegenstand von gerichtlichen Auseinandersetzungen. Es sind im Wesentlichen zwei verschiedene Vertragsgestaltungen anzutreffen:

1. ...
Weiterlesen...


Eingestellt am 17.02.2010 von R. Gromes

Kündigung / Kündigungsschutz / Kündigungsschutzklage / Fachanwalt Arbeitsrecht / Darmstadt

Begriff Kündigungsschutz

Unter dem Begriff Kündigungsschutz versteht man Regelungen aus dem Arbeitsrecht, welche eine Kündigung eines Arbeitsvertrages erschweren oder ausschließen.
Bei Anwendbarkeit des allgemeinen Kündigungsschutzes kann nur aus bestimmten Gründen Gekündigt werden, die im Künd...
Weiterlesen...


Eingestellt am 23.09.2009 von R. Gromes

Altersgrenzen / Diskriminierung wegen Alters im Arbeitsverhältnis / Altersgrenze für Beamte / Altersgrenze für Piloten / von Fachanwalt für Arbeitsrecht Darmstadt

Altersgrenzen für hessische Beamte verstößt gegen EU-Recht

Das hessische Verwaltungsgericht hat im Juli 2009 entschieden, dass die Altersgrenze von 65 Jahren in § 25 BeamtStG i.V. § 50 I HG gegen die EU-Richtlinie RL/78/EU verstößt.
Nach Auffassung des Gerichts stellt die beamtenrechtliche Alte...
Weiterlesen...


Eingestellt am 26.08.2009 von R. Gromes

Mobbing am Arbeitsplatz / Maßnahmen / Rechsfolgen / Arbeitsrecht

Unter Mobbing ist nach der Definition des Bundesarbeitsgerichts das systematische Anfeinden, Schikanieren oder Diskriminieren von Arbeitnehmern untereinander oder durch Vorgesetzte zu verstehen (BAG, Urteil v. 15.1.1997, 7 ABR 14/96).
Dies ist allerdings von Konflikten, die zwangsläufig durch die Z...
Weiterlesen...

Eingestellt am 07.08.2009 von R. Gromes

Abfindung / Steuern / Arbeitsrecht / Steuerrecht

Arbeitnehmer die aus einem Unternehmen ausscheiden, können die Steuerlast auf Abfindungen reduzieren.

Das Niedersächsische Finanzgericht (Az.: 5 K 73/06) hat aktuell entschieden, dass die Fälligkeit einer Abfindungszahlung für den Verlust des Arbeitsplatzes einvernehmlich in das nächste Steuerja...
Weiterlesen...


Eingestellt am 05.08.2009 von R. Gromes

Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft

Wie unterscheiden sich die Formen der Anwesenheit des Mitarbeiters im Betrieb?
Arbeitsbereitschaft und Bereitschaftsdienst werden insgesamt als Arbeitszeit im Sinne vom § 2 Abs. 1 ArbZG gewertet.
Arbeitsbereitschaft: Die Arbeitsbereitschaft ist eine besondere Form der Arbeitszeit. Die Arbeitsberei...
Weiterlesen...

Eingestellt am 16.07.2009 von R. Gromes

Kurzarbeit

Arbeitgeber müssen rückwirkend ab 1.7.2009 nach sechs Monaten Kurzarbeit keine Sozialversicherungsbeiträge mehr für Kurzarbeiter bezahlen. Dies hat der Bundesrat nun beschlossen und somit das Kurzarbeitergeld noch attraktiver gemacht.

Kurzarbeit ist eine Möglichkeit, um auf die Wirtschaftskrise z...
Weiterlesen...


Eingestellt am 11.07.2009 von R. Gromes

Weihnachtsgeld

Viele Unternehmen zahlen ihren Mitarbeitern ein Weihnachtsgeld. Dieses ist eine Sondervergütung mit Entgeltcharakter zusätzlich zum vereinbarten Entgelt. Wie andere Gratifikationen, die zu bestimmten Anlässen im Arbeitsverhältnis gezahlt werden, soll das Weihnachtsgeld neben dem Entgelt für geleiste...
Weiterlesen...

Eingestellt am 09.07.2009 von R. Gromes

Seite: erste 1 2 3 4