News zu Arbeitsrecht in Darmstadt

Altersgrenze von 60 Jahren für Piloten/unzulässige Diskriminierung/EuGH/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Der Europäische Gerichtshof hat am 13.9.2011 (AZ: 10 - 447/09) entschieden, dass die seitens der Deutschen Lufthansa AG tariflich vorgeschriebene generelle Altersgrenze von 60 Jahren für Piloten der Lufthansa nicht mit europäischem Recht vereinbar sei. Diese generelle Altersgrenze von 60 Jahren stel...
Weiterlesen...

Eingestellt am 14.09.2011 von J. Püchner

Sachgrundlose Befristung/"Zuvor-Beschäftigung"/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Gemäß § 14 Abs. 2 S. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) ist die Befristung eines Arbeitsvertrages ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes bis zur Dauer von 2 Jahren zulässig. Dies gilt jedoch nach § 14 Abs. 2 S. 2 TzBfG nicht, wenn der Arbeitnehmer mit demselben Arbeitgeber bereits zuvor ein ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 05.05.2011 von J. Püchner

Leiharbeitnehmerverhältnis/Equal Pay/Ausschlussfrist/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Nach §§ 9 Nr. 2; 10 IV Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) hat der Leiharbeitnehmer gegen den Verleiher einen Anspruch auf Zahlung des Lohns beziehungsweise auf Erfüllung der wesentlichen Arbeitsbedingungen vergleichbarer Arbeitnehmer des Entleiherbetriebes (Equal Pay), wenn seine Vergütung für die...
Weiterlesen...

Eingestellt am 15.04.2011 von J. Püchner

CGZP nicht tariffähig/Leiharbeitnehmerverhältnis/Equal Pay/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Die Tarifgemeinschaft christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) kann in eigenem Namen keine wirksamen Tarifverträge abschließen. Wie die Vorinstanzen hat nun auch das Bundesarbeitsgericht mit Beschluss vom 14.12.2010 (1 ABR 19/10) festgestellt, dass die CGZP nich...
Weiterlesen...

Eingestellt am 05.01.2011 von J. Püchner

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)/Krankheitsbedingte Kündigung/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Begriff

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (im folgenden: BEM) ist in § 84 Abs. 2 SGB IX geregelt und gilt nicht nur für Schwerbehinderte.
Nach der Vorschrift haben der Arbeitgeber und die betriebliche Interessenvertretung (also Betriebsrat, Personalrat, etc., aber auch im kirchlichen Be...
Weiterlesen...


Eingestellt am 23.11.2010 von J. Püchner

Altersgrenze von 60 Jahren für Flugingenieure und Piloten/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Das Bundesarbeitsgericht hat mit Beschluss vom 2.6.2010 (7 AZR 904/08 (A.)) das ihm zur Entscheidung vorliegende Verfahren eines Flugingenieurs, der gegen die tariflich festgelegte Altersgrenze von 60 Jahren für sein bei der Deutschen Lufthansa AG bestehendes Arbeitsverhältnis klagt, ausgesetzt, da ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 22.11.2010 von J. Püchner

Altersgrenze von 60 Jahren für Flugbegleiter unwirksam/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Mit Urteil vom 23.6.2010 (7 AZR 1021/08) hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass eine tarifliche Altersgrenze von 60 Jahren für Flugbegleiter beziehungsweise Kabinenpersonal unwirksam ist.

Die Parteien streiten darüber, ob Ihr Arbeitsverhältnis aufgrund einer tariflichen Al-tersgrenzenrege...
Weiterlesen...


Eingestellt am 22.11.2010 von J. Püchner

Fristlose Kündigung wegen Stromdiebstahls/Bagatellkündigung/Interessenabwägung/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Auch das Landesarbeitsgericht Hamm hat sich jüngst (Urteil vom 25.8.2010, 16 Sa 260/10) wegen einer sogenannten Bagatellkündigung mit den Grundsätzen einer Interessenabwägung im Rahmen der Verhältnismäßigkeitsprüfung einer Kündigung beschäftigt.

Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde...
Weiterlesen...


Eingestellt am 04.11.2010 von J. Püchner

Fristlose Kündigung eines EDV-Administrators/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Ein EDV-Administrator darf seine Zugangsrechte nur für seine Aufgaben nutzen, die der Funktion des Computersystems dienen. Er darf nicht außerhalb dieser Aufgaben Inhalte fremder Datenbestände einsehen. Missbraucht er seine Zugangsrechte, kann das eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

Das Lande...
Weiterlesen...


Eingestellt am 04.11.2010 von J. Püchner

Fristlose Kündigung bei Kundenbeleidigung/von Rechtsanwalt/Arbeitsrecht/Darmstadt

Bezeichnet ein Arbeitnehmer eine Person, die in einer Kundenbeziehung zum Arbeitgeber steht, als "Arschloch", so ist dieser Sachverhalt an sich geeignet, einen fristlosen Kündigungsgrund zu begründen.

Im Rahmen der Interessenabwägung (Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles) ist jedoch z...
Weiterlesen...


Eingestellt am 04.11.2010 von J. Püchner

Seite: erste 1 2 3 4 letzte